dubau

Raffs­to­re

Außen­ja­lou­sie

Ver­ein­ba­ren Sie jetzt einen kos­ten­lo­sen Auf­maß­ter­min für Ihr Pro­jekt!
Rufen Sie uns an 0431/696 450

Raffs­to­re

Der fle­xi­ble Sonnenschutz

Raffs­to­re

Raffs­to­re ermög­li­chen die vol­le Licht­kon­trol­le für Ihr Büro oder Wohn­zim­mer. Die Lamel­len sind neig­bar und stu­fen­los ver­stell­bar. Im auf­ge­fah­re­nen Zustand ver­schwin­den die Außen­ja­lou­sien im dafür vor­ge­se­he­nen Kas­ten kom­plett. Die Füh­rung erfolgt über ein abge­spann­tes Edel­stahl­seil oder über hoch­wer­ti­ge pul­ver­be­schich­te­te Füh­rungs­schie­nen. Raffs­to­re ermög­li­chen Hitze‑, Sicht- und Son­nen­schutz. Ins­be­son­de­re von Archi­tek­ten wer­den Raffs­to­re bevor­zugt, da die­se die Fas­sa­de des Hau­ses stark aufwerten.

raffstore nahaufnahme lamellen dubau kiel min
Raffstore nahaufnahme in kiel min
komplettes Gebaeude mit Raffstore dubau min

Raffs­to­re der opti­ma­le Sonnenschutz!

Buerokomplex Raffstore dubau kiel min

Raffs­to­re Steuerung

Ins­be­son­de­re im gewerb­li­chen Bereich ist es extrem wich­tig, dass eine auto­ma­ti­sche Raffs­to­re-Steue­rung ver­baut ist, um das Kli­ma im Büro zu steu­ern. Mit Hil­fe von Wet­ter­sen­so­ren ist es mög­lich, sowohl den Son­nen­stand als auch die Wind­rich­tung und Stär­ke zu bestim­men und dar­auf smart und auto­ma­tisch zu reagie­ren. Wenn der Wind aus Osten kommt, dann wird der Schwel­len­wert für ein auto­ma­ti­sches Hoch­fah­ren an der West­sei­te des Hau­ses wesent­lich höher sein und somit län­ger und effek­ti­ver einen Hit­ze- und Blend­schutz ermög­li­chen.
Wenn mor­gens die Son­ne scheint, dann kann im Wes­ten die Aus­sen­ja­lou­sie oben blei­ben und das Tages­licht im Büro genutzt wer­den.
Wir arbei­ten viel mit dem aus­ge­zeich­ne­ten Gebäu­de­steue­rungs­sys­tem Touch Buco von Somfy zusam­men. Eine Nach­rüs­tung für bestehen­de Anla­gen ist pro­blem­los mög­lich und auf indi­vi­du­el­le Wün­sche kann gezielt ein­ge­gan­gen werden.

raffstore somfy touchbuco min
touchbuco ganzes Gebaeude dubau kiel min

Raffs­to­re Wartung

 

Ins­be­son­de­re die regel­mä­ßi­ge und fach­mä­ni­sche War­tung von Raffs­to­re Anla­gen ver­län­gern die Halt­bar­keit und Zuver­läs­sig­keit von Außen­ja­lou­sien enorm. Bei einer War­tung wer­den früh­zei­tig Schä­den ent­deckt und eine Repa­ra­tur kann vor dem Aus­fall prä­ven­tiv für die Win­ter­mo­na­te geplant wer­den. Ins­be­son­de­re für erfolg­rei­che Unter­neh­men ist die Zuver­läs­sig­keit beim The­ma Hit­ze- und Blend­schutz enorm wich­tig, denn wenn die Son­ne auf den Bild­schirm scheint, kann nicht mehr im glei­chen Tem­po gear­bei­tet werden.

Wir bie­ten unse­re War­tung in Kiel und Umge­bung an. Unser Ein­zug­ge­biet umfasst ganz Schles­wig-Hol­stein und Hamburg.

Unse­re Prei­se wer­den indi­vi­du­ell nach Anzahl der Anla­gen fest­ge­legt und ent­spre­chen­de War­tungs­ver­trä­ge ange­fer­tigt, damit Sie sich nicht mehr dar­um küm­mern müssen.

Raff16©dubau min
raffstore fuer schraege fenster min
Wartung Raffstore dubau min
3809626

Raffs­to­re Reparatur

Wir sind eine der weni­gen Fir­men, die Raffs­to­re Anla­gen in egal wel­cher Anzahl repa­rie­ren. Wir haben eine eige­ne Repa­ra­tur-Hal­le für sol­che Repa­ra­tu­ren ein­ge­rich­tet und kön­nen so effek­tiv und schnell die Feh­ler­be­he­bung durch­füh­ren.
Sie rufen uns an und mel­den eine defek­te Außen­ja­lou­sie und wir kom­men meist inner­halb der glei­chen Woche und demon­tie­ren die Anla­ge. Nach Abschluss der Repa­ra­tur wird die repa­rier­te Anla­ge wie­der mon­tiert. Auf die­sem Wege sind wir wet­ter­un­ab­hän­gig.
Wir haben alle gän­gi­gen Moto­ren und Ersatz­tei­le, wie Tex­bän­der, Lager und Füh­rungs­nip­pel auf Lager. Soll­ten Sie eine sehr alte Anla­ge nut­zen, dann sind wir in der Regel auch in der Lage, die­se zu repa­rie­ren und küm­mern uns um den Ersatz­teil­be­zug.
Wir sind immer ehr­lich und auf­rich­tig unse­ren Kun­den gegen­über. Wenn wir bei der Repa­ra­tur fest­stel­len, dass eine Feh­ler­be­he­bung teu­rer als eine neue Raffs­to­re sein soll­te, dann geben wir die­se Infor­ma­ti­on umge­hend an Sie weiter.

Raff3©dubau min
Raff2©dubau min 1

Sie haben Fra­gen zu Raffstore? 

Wir sind Ihre Exper­ten bei dubau

Stefan Gutzeit

Ste­fan Gutzeit

Außen­dienst Raffstore

Ich habe mit Sicher­heit schon mehr als 1000 Raffs­to­re ver­kauft und ken­ne jede Ein­bau­si­tua­ti­on. Das früh­zei­ti­ge erken­nen von mög­li­chen Pro­blem spart Ihnen bares Geld.

Tele­fon: 0431/69645–0

Email: s.gutzeit@dubau.de 

Beate Zuter

Bea­te Zuter

Innen­dienst Raffstore

Ich erstel­le für Sie das Raffs­to­re Ange­bot und sor­ge bei Auf­trags­ver­ga­be für einen per­fek­ten Ablauf. Ich bera­te Sie bei uns in der Aus­stel­lung und bin immer für Sie erreichbar.

Tele­fon: 0431/69645–50

Email: b.zuter@dubau.de 

Heinz Arp

Heinz Arp

Außen­dienst Raffstore

Raffs­to­re­an­la­gen bedar­fen einer gründ­li­chen Pla­nung. Ich bin für Sie bera­tend tätig und über­zeu­ge durch mein Fach­wis­sen und Erfah­rung zum The­ma Raffstore.

Tele­fon: 0431/69645–0

Email: h.arp@dubau.de 

Raffs­to­re Fotos

Raff12©dubau min
rollladen raffstore titel min
Foto wohnhaus raffstore modern min

Was ist eine Raffstore?

Eine Raffs­to­re, auch Außen­ja­lou­sie genannt, ist ein Son­nen­schutz aus Alu­mi­ni­um Lamel­len, wel­cher den Licht­ein­fall fle­xi­bel steu­ern lässt. Mit Hil­fe der stu­fen­lo­sen Bedien­bar­keit ist eine Raffs­to­re auch als Sicht- und Blend­schutz nutz­bar. Im gewerb­li­chen Bereich sind Raffs­to­re seit vie­len Jah­ren die ers­te Wahl, um das Raum­kli­ma zu kon­trol­lie­ren und das Blen­den der Arbeits­plät­ze zu behin­dern. Im pri­va­ten Bereich übe­r­e­zu­gen Raffs­to­re durch die sehr auf­ge­räum­te und anspre­chen­de Optik. Als Alter­na­ti­ve zu einer Senk­recht­mar­ki­se ist die Außen­ja­lou­sie die per­fek­te Wahl zur Beschat­tung des Wohn­raums. Die Raffs­to­re wird mit Edel­stahl­sei­len abge­spannt oder mit Füh­rung­schie­nen geführt und sorgt so für eine geräusch­ar­me Nutzung.

Wie wer­den Raffs­to­re montiert?

Die Mon­ta­ge von Raffs­to­re­an­la­gen erfor­dert fach­män­ni­sche Kennt­nis und Erfah­rung. Jede Ein­bau­si­tua­ti­on ist unter­schie­dich und erfor­dert neue Ansät­ze. In der Regel wird der Kas­ten mit dem Mau­er­werk ver­bun­den und dort das Lamel­len­pa­ket ein­ge­han­gen. Die Füh­rung der Außen­ja­lou­sie erfolgt über star­ke V2A Sei­le oder über Alu­mi­ni­um­schie­nen. Die Ver­an­ke­rung im Mau­er­werk wird pas­send zum Gewicht der Anla­ge errech­net und aus­ge­wählt. Grund­sätz­lich wer­den Schrau­ben aus Edel­stahl ver­wen­det, um ein ros­ten der Ver­schrau­bung zu ver­hin­dern. Wir hal­ten alle gel­ten­de Vor­schrif­ten zur Mon­ta­ge ein und ver­wen­den das jeweils am bes­ten geeig­nes­te Werkzeug.

Aus wel­chen Mate­ri­al sind die Lamellen

Die Lamel­len der Außen­ja­lou­sie sind aus Alu­mi­ni­um gefer­tigt und somit rost­frei. Um ein Schutz des rohen Alu­mi­ni­ums zu gewähr­leis­ten, wer­den die Lamel­len ent­we­der elo­xiert oder pul­ver­be­schich­tet in der Far­be der Wahl. Wir kön­nen grund­sätz­lich jede Ral Far­be dar­stel­len und haben mit mehr als 20 Stan­dard­far­ben ein breit gefä­cher­tes Farb­sor­ti­ment ohne Auf­preis im Ange­bot. Sowohl die Füh­rungs­nip­pel, als auch die Blen­de und die Füh­rung­schie­nen sind alle samt aus Alu­mi­ni­un gefer­tigt. Die Mate­ri­al­wahl hat sich über die Jah­re als erfolg­reich und äußerst zuver­läs­sig herausgestellt.

Wie funk­tio­niert eine Raffs­to­re Reparatur?

Die Repa­ra­tur einer Außen­ja­lou­sie funk­tio­niert bei der Fir­ma Dubau ganz ein­fach.
1. Wir demon­tie­ren die Anla­ge vor Ort.
2. Wir repa­rie­ren die Anla­ge in unser Repa­ra­tur­werk­statt für Raffs­to­res.
3. Wir mon­tie­ren das Beschat­tungs­sys­tem wieder.

Für eine Repa­ra­tur füh­ren wir ein gro­ßes Lager an Ersatz­tei­len. Nach der Demon­ta­ge hän­gen wir die Raffs­to­re bei uns an einen dafür ange­fer­tig­ten Gal­gen und füh­ren eine gründ­li­che Feh­ler­ana­ly­se durch. Wir tau­schen dann alle Tei­le aus, wel­che beschä­digt oder in Zusam­men­hang mit der Beschä­di­gung ste­hen. Ein übli­cher Feh­ler ist das Rei­ßen von Füh­rungs­bän­dern und genau dort gehen wir ein Schritt wei­ter und schau­en wie­so ist die­ses Band geris­sen. Es kann ein alters­be­ding­tes rei­ßen sein, aber auch dar­an lie­gen, dass ein ande­res Bau­teil am Tex­band schleift und somit den Feh­ler ver­ur­sacht hat. Wir spa­ren Ihnen mit die­ser Gründ­lich­keit lang­fris­tig viel Geld und sor­gen für eine hohe Zufrie­den­heit Ihrer Mit­ar­bei­ter.
Aus die­sen Anspruch her­aus ist eine Repa­ra­tur vor Ort nur im Aus­nah­me­fall möglich.

Wie wen­de ich die Lamellen?

Grund­sätz­lich sind alle von uns ver­bau­ten Raffs­to­re­an­la­gen mit einem Motor aus­ge­stat­tet. Ganz sel­ten ver­wen­den wir mit einem Kur­bel­ge­trie­be ver­bau­te Raffs­to­re­an­la­gen. Für die Nei­gung der Lamel­len nut­zen Sie daher den Schal­ter zur Bedie­nung der Beschat­tung. Beim Her­un­ter­fah­ren wen­den sich die Lamel­len nach unten und nach Errei­chen der gewünsch­ten Posi­ti­on kann über den Auf­wärts­schal­ter die Lamel­len­nei­gung ein­ge­stellt wer­den. Dies erfolgt ganz intui­tiv und pro­blem­los. Sie kön­nen jeder­zeit die Nei­gung jus­tie­ren und somit an die Tages­zeit anpas­sen. Bei einer mit Kur­bel aus­ge­stat­ten Vari­an­te funk­tio­niert es ganz gleich.

Auto­ma­ti­on im gewerb­li­chen Bereich

Unse­re gewerb­li­chen Kun­den wol­len immer häu­fi­ger die vol­len Vor­tei­le einer smar­ten Beschat­tung nut­zen. Nach­fol­gend stel­len wir Ihnen eini­ge Sze­na­ri­en vor, die Vor­tei­le einer zen­tra­len Son­nen­schutz­steue­rung bie­ten kann.

1. Es scheint die Son­ne und es weht star­ker Wind aus Nor­den kom­mend:
Die Wet­ter­zen­tra­le stellt die Wind­rich­tung und Son­nen­stand fest und stellt so einen zu star­ken Wind im Nor­den, Osten und Wes­ten fest. Im Süden hin­ge­gen bie­tet das Gebäu­de aus­rei­chend Wind­schutz um die Anla­gen wei­ter zu nut­zen und die Mit­ar­bei­ter Schat­ten zu bie­ten. Die Anla­gen im Wes­ten und Osten fah­ren auto­ma­tisch hoch, um vor Strums­chä­den zu schützen.

2. Die Mit­ar­bei­ter im Büro machen das Licht an, da die bis­he­ri­ge Steue­rung der Son­nen­schutz­an­la­ge zu wenig Licht hin­ein lässt.
Eine smar­te Steue­rung stellt die Son­nen­nei­gung fest und öff­net die Lamel­len so weit, dass die Räu­me beschat­tet wer­den, aber trotz­dem noch aus­rei­chend Hel­lig­keit in den Raum gelangt. Sobald die Son­ne eine Fens­ter­front nicht mehr direkt erreicht, wer­den die Außen­ja­lou­sien auto­ma­tisch hin­auf gefahren.

3. An einer Ecke des Gebäu­des weht es stär­ker und die Anla­gen gehen dort häu­fi­ger defekt.
Bei unse­rer Son­nen­schutz­steu­rung kann für jede Raffs­to­re ein ein­zel­ner Schel­len­wert hin­ter­legt wer­den. Es ist also mög­lich, dass bei einer genau defi­nier­ten Wind­stär­ke die­se Anla­gen bereits hoch­fah­ren und ande­re Außen­ja­lou­sien wesent­lich spä­ter. Damit spa­ren Sie Kos­ten für eine Reparatur.

 

Wie viel Wind hält eine Raffs­to­re stand?

Die­se Fra­ge bekom­men wir häu­fig gestellt. Grund­sätz­lich hängt es stark von der Grö­ße der Anla­ge ab. Je grö­ßer die Raffs­to­re, des­to wind­w­an­fäl­li­ger ist die­se. Eben­falls sind schie­nen­ge­führ­te Raffs­to­res wind­sta­bi­ler als die seil­ge­führ­te Vari­an­te. Bei jeder ver­bau­ten Raffs­to­re Anla­ge erhal­ten Sie einen indi­vi­du­ell errech­ne­ten Wind­schel­len­wert von uns über­ge­ben, sodass Sie genau Wis­sen, wann die Raffs­to­re hin­auf­ge­fah­ren wer­den soll­ten. Meis­tens stellt sich die­se Fra­ge aber auch nicht ‚da mit Hil­fe eines Wind­sen­sors die­ses Pro­blem auto­ma­ti­siert wer­den kann.

Raffs­to­re Kiel

Als füh­ren­der Fach­be­trieb für Raffs­to­res und Außen­ja­lou­sien sind wir in Schles­wig Hol­stein und Ham­burg häu­fig der ers­te und bes­te Ansprech­part­ner für die effek­ti­ve Beschat­tung von Fens­tern. Mit einen bes­tens aus­ge­bil­de­ten Team bie­ten wir Ihnen neben der Mon­ta­ge eine aus­ge­zeich­ne­te Bera­tung und Hil­fe bei der Pla­nung an.

Wenn Sie also Inter­es­se an Raffs­to­res der Fir­ma Dubau haben und auf unser Fach­wis­sen zurück­grei­fen wol­len, dann neh­men Sie gern Kon­takt auf. Wir sind Ihr kom­pe­ten­ter Part­ner für Raffs­to­re Kiel.