Tor Not­dienst Kiel + Schles­wig Holstein

Tor Not­dienst Num­mer: 0178–7754567

Nor­ma­le Repa­ra­tur: 0431–696450

Frei­tag­abend. Der LKW ist bela­den, die Kun­den­lie­fe­rung muss noch raus. So lau­tet der Ver­trag, denn der Kun­de braucht die Ware noch vor dem Wochen­en­de. Aber das Lager­tor klemmt. Was tun? In die­ser Situa­ti­on erweist sich der Tor Not­dienst für Kiel, Schles­wig-Hol­stein und Ham­burg als Ret­ter in der Not. Die Ser­vice­tech­ni­ker der Fir­ma Dubau hel­fen War­tungs­kun­den rund um die Uhr bei einem unvor­her­ge­se­he­nen Tor Repa­ra­tur Notfall.

Tor Not­dienst zur eige­nen Sicherheit

Indus­trie­un­ter­neh­men, Gewer­be­be­trie­be, Werk­stät­ten, öffent­li­che Ein­rich­tun­gen, aber auch Not­arzt­pra­xen oder Pri­vat­häu­ser besit­zen Tor­an­la­gen. Die­se müs­sen zur eige­nen Sicher­heit funk­tio­nie­ren. Ver­schie­de­ne Ursa­chen sind Schuld an defek­ten Toren. Dies kann eine Beschä­di­gung des Tores auf­grund eines Unfalls oder einer mut­wil­li­gen Zer­stö­rung, eine unsach­ge­mä­ße Bedie­nung oder ein Pro­blem mit der elek­tro­ni­schen Steue­rung sein. Fer­ner set­zen Wit­te­rungs­ein­flüs­se Toren zu, der Wet­ter­gott kann mit Schnee, Eis oder Stark­re­gen böse Strei­che spielen.
Zahl­rei­che Grün­de füh­ren zu einem kaput­ten Tor und der Ärger kommt stets zur ungüns­tigs­ten Zeit. Immer dann, wenn ein wich­ti­ger Ter­min ansteht. Nichts berei­tet in solch einem Moment mehr Ver­druss als ein in der Gara­ge gefan­ge­nes Fahr­zeug oder ein Indus­trie­tor, das sei­nen Dienst verweigert.
Des­halb gehö­ren Tor­an­la­gen regel­mä­ßig geprüft und gewar­tet. Dies min­dert die Stör­an­fäl­lig­keit erheb­lich. Daher emp­fiehlt es sich, einen War­tungs­ver­trag für die Tor­an­la­ge abzu­schlie­ßen. Lei­der bie­tet aber auch eine regel­mä­ßi­ge Pfle­ge kei­nen 100-pro­zen­ti­gen Schutz für ein funk­tio­nie­ren­des Tor. Aber ein rund um die Uhr erreich­ba­rer Not­dienst ist in sol­chen Fäl­len Gold wert.
Mit einem War­tungs­ver­trag sichern sich Kun­den den Tor­not­dienst in Kiel, Schles­wig-Hol­stein und Ham­burg. Dies schützt Sie vor allen miss­li­chen Even­tua­li­tä­ten rund um Ihre Toranlage.

kerollkerger galerie rollgitter tiefgarage GRamke
iStock 1331287169 1
iStock 1329704872 1
Garagentore 0095
iStock 917751510 1

Tor­not­dienst Dubau

Wenn es eilig ist, bie­ten wir eine schnel­le Lösung. Wir bie­ten unse­ren War­tungs­kun­den einen umfas­sen­den Ser­vice an.

N

24 Stun­den

N

7 Tage die Woche

N

365 Tage im Jahr

N

Tor­not­dienst

N

Trans­pa­ren­te Preise

Was kön­nen Sie im Not­fall selbst unternehmen?

Bevor Kun­den sich an den Not­dienst wen­den, soll­ten sie zunächst eini­ge Punk­te kon­trol­lie­ren und klei­ne Feh­ler even­tu­ell selbst behe­ben. Damit löst sich das Pro­blem viel­leicht von selbst und es spart die Kos­ten für den Tor Not­dienst. Was kön­nen Sie selbst unter­neh­men und bei was wen­den Sie sich bes­ser gleich an den Fach­mann, um nicht noch einen grö­ße­ren Scha­den zu ver­ur­sa­chen? Lesen Sie, was Sie tun kön­nen, wenn das Tor nicht auf­geht, erfah­ren Sie, was sich emp­fiehlt, wenn es nicht mehr schließt.
Aber nicht nur Gara­gen­to­re machen Ärger, auch Indus­trie­to­re und Sek­tio­nal­to­re geben hin und wie­der ihren Geist auf. Das Pro­blem mag am mecha­ni­schen Antrieb oder in der elek­tro­ni­schen Steue­rung lie­gen. Zunächst gilt es, die Ursa­che für die Fehl­funk­ti­on her­aus­zu­fin­den. Sehr hilf­reich ist, die Betriebs­an­lei­tung des Her­stel­lers zur Hand zu haben. Über­prü­fen Sie im Pro­blem­fall fol­gen­de Funktionen:

Gara­gen- oder Indus­trie­tor öff­net sich nicht

Han­delt es sich um ein elek­tri­sches Tor, dann zunächst den Funk­sen­der über­prü­fen. Befin­det sich ein zwei­ter vor Ort, das Tor mit die­sem tes­ten. Ansons­ten die Bat­te­rie aus­tau­schen. Ist ein neu­er Hand­sen­der im Spiel, kann er auch falsch pro­gram­miert sein. Dann die Bedie­nungs­an­lei­tung stu­die­ren und neu programmieren.
Auch ein Blick in den Strom­si­che­rungs­kas­ten lohnt, denn ohne Strom kann der elek­tri­sche Tor­an­trieb nicht funk­tio­nie­ren. Bringt dies alles nichts, ist der Funk­sen­der oder die ‑pla­ti­ne im Tor­an­trieb mög­li­cher­wei­se defekt. Dafür braucht es dann den Fach­mann. Im schlimms­ten Fall ist der Tor­an­trieb der Übel­tä­ter, was einen teu­ren Aus­tausch bedeu­ten kann.
Besitzt das Tor eine Not­ent­rie­ge­lung, um es bei Strom­aus­fall manu­ell bedie­nen zu kön­nen, die­se mit dem dazu­ge­hö­ri­gen Schlüs­sel öff­nen und das Kabel her­aus­zie­hen. Der Not­ent­rie­ge­lungs­he­bel ent­kop­pelt das Tor vom elek­tri­schen Antrieb und das Tor lässt sich anschlie­ßend ein­fach von Hand öff­nen. Gibt es kei­nen zwei­ten Zugang zur Gara­ge oder zum Raum, beim Neu­kauf eines Tores unbe­dingt auf eine Not­ent­rie­ge­lung achten.
Für Indus­trie­to­re und Sek­tio­nal­to­re gilt die­sel­be Vor­ge­hens­wei­se wie für Gara­gen­to­re. Liegt das Pro­blem nicht an der elek­tri­schen Kom­po­nen­te, steht die Mecha­nik im Fokus. Bei einem Sek­tio­nal­tor kann der Grund auch eine fal­sche Feder­span­nung sein. Die Antriebs­ket­te lässt sich even­tu­ell aus­hän­gen und das Tor von Hand öffnen.

Das mecha­ni­sche Tor streikt

Hier kann die Ursa­che im Öff­nungs­me­cha­nis­mus lie­gen. Ist er ver­zo­gen, abge­nützt oder ver­dreckt, klemmt das Tor. Dies ver­langt ein Nach­jus­tie­ren der Posi­tio­nie­rung des Tor­blat­tes, der Federn oder der Spann­sei­le. Dafür braucht es aber einen zwei­ten Zugang zur Gara­ge. Gibt es den nicht, hilft nur das vor­sich­ti­ge Aus­he­beln des Gara­gen­tors an den Verriegelungspunkten.
Der Schließ­me­cha­nis­mus ist ein wei­te­rer Knack­punkt. Klemmt der Schlüs­sel im Schloss, Sili­kon­öl rein sprit­zen. Bevor der Schlüs­sel jedoch abbricht, bes­ser einen kos­ten­pflich­ti­gen Schlüs­sel­dienst kontaktieren.

Das Indus­trie­tor lässt sich nicht mehr schließen

Schließt das Indus­trie­tor nicht mehr rich­tig, ist das nicht nur ärger­lich, es kann gefähr­lich wer­den, Frem­de kön­nen ein­drin­gen oder Was­ser rein­lau­fen. Die Ursa­che kann elek­tri­scher oder mecha­ni­scher Natur sein.
Vor­han­de­ne Licht­schran­ke säu­bern und über­prü­fen. Ist die Sicher­heits­kon­takt­leis­te defekt, die­se repa­rie­ren und das Tor so lan­ge außer Betrieb nehmen.
Mecha­ni­sche Ursa­chen kön­nen ver­schmutz­te, ver­ros­te­te oder ver­bo­ge­ne Schließ- oder Öff­nungs­me­cha­nis­men sein. Oft hilft rei­ni­gen und nach­jus­tie­ren. Bei einer not­wen­di­gen Repa­ra­tur oder bei einem Aus­tausch bes­ser den Fach­be­trieb anrufen.

Was umfasst der Tor Not­dienst der Fir­ma Dubau?

Die Fir­ma Dubau fer­tigt eige­ne Indus­trie- und Gara­gen­to­re. Dazu zäh­len Sek­tio­nal­to­re, Decken­lauf­to­re, Roll­to­re, Schnell­lauf­to­re, Brand­schutz­to­re, Flü­gel­to­re, Schwing­to­re, Schie­be­to­re und Kas­ten­roll­to­re. Damit ver­fügt die Fir­ma Dubau über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der Fer­ti­gung, War­tung und Repa­ra­tur von Toranlagen.
Die Fir­men­mon­teu­re sind bes­tens aus­ge­bil­det, arbei­ten ziel­ge­rich­tet und zuver­läs­sig. Sie sind auch nach Fei­er­abend, an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen unver­züg­lich vor Ort, füh­ren Repa­ra­tu­ren aus und besor­gen bei Bedarf schnells­tens erfor­der­li­che Ersatzteile.

Was kos­tet der Tor Notdienst?

Den 24-Stun­den Not­dienst für Indus­trie­to­re und pri­va­te Tor­an­la­gen kön­nen Kun­den mit einem akti­ven War­tungs­ver­trag nut­zen. Der Fach­be­trieb Dubau kennt die­se Tor­an­la­gen, not­wen­di­ge Ersatz­tei­le lie­gen am Lager oder las­sen sich schnell besor­gen und bereits mitbringen.
Für den Not­dienst berech­net die Fir­ma Dubau einen Stun­den­satz von 150 Euro net­to, die An- und Abfahrt wird nach dem übli­chen Stun­den­satz ver­rech­net. Soll­ten Sie kein War­tungs­kun­de sein, steht es uns frei den Auf­trag anzu­neh­men oder abzu­leh­nen, berech­nen wir einen Stun­den­satz in 1,3 facher Höhe des übli­chen Sat­zes. Es besteht die Mög­lich­keit, jeder Zeit einen War­tungs­ver­trag abzu­schlie­ßen und dies auch im Nach­hin­ein. Damit kön­nen Sie im Tor Repa­ra­tur Not­fall, die

Tor Not­dienst Num­mer: 0178–7754567

rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr anrufen.

War­tungs­ver­trag und Not­dienst für Industrietore

Für die Ein­hal­tung der wie­der­keh­ren­den sicher­heits­tech­ni­schen Prü­fung ist der Eigen­tü­mer oder Geschäfts­füh­rer des Betrie­bes ver­ant­wort­lich. Damit die­se Ver­pflich­tung im Tages­ge­schäft nicht unter­geht, emp­fiehlt sich der Abschluss eines War­tungs­ver­tra­ges. Gera­de umfang­rei­che Indus­trie­an­la­gen mit zahl­rei­chen Toren pro­fi­tie­ren von einer auto­ma­ti­schen jähr­li­chen Über­prü­fung und Wartung.
Geschul­tes Fach­per­so­nal mit spe­zi­el­ler Aus­rüs­tung kommt zum ver­ein­bar­ten Ter­min und über­nimmt den sach­ge­rech­ten Tor­ser­vice. Fer­ner genie­ßen Betrie­be mit War­tungs­ver­trag den 24-stün­di­gen Not­dienst für Indus­trie­to­re. Die­ser Rund-um-die-Uhr-Ser­vice beinhal­tet eben­so einen Not­dienst für Sek­tio­nal­to­re sowie für Roll‑, Schnelllauf‑, Brandschutz‑, Flügel‑, Schwing, Schie­be- und Kastenrolltore.

Der Tor­her­stel­ler Dubau

Mehr als 60 Jah­re exis­tiert die Fir­ma Dubau und ist ent­stan­den als Hand­werks­be­trieb für Jalou­sien. Seit 30 Jah­ren ent­wi­ckelt und pro­du­ziert Dubau eige­ne Pro­duk­te. Damit wan­del­te sich die Fir­ma zu einem Her­stel­lungs­be­trieb mit rund 30 Beschäftigten.
Zu den Pro­duk­ten zäh­len Tor­sys­te­me mit der dazu­ge­hö­ri­gen Steue­rungs­tech­nik. Dies stellt sicher, dass alle Tore, die den Pro­duk­ti­ons­be­trieb ver­las­sen, aus­ge­reift sind. Fer­ner gewähr­leis­tet es – neben einer sach­ge­mä­ßen Her­stel­lung –, eine fach­ge­rech­te Mon­ta­ge, eine siche­re Inbe­trieb­nah­me und die vor­ge­schrie­be­ne gesetz­li­che Abnah­me. Die recht­li­chen Vor­schrif­ten besit­zen auch einen prak­ti­schen Nut­zen. Sie stel­len sicher, dass die Tor­an­la­ge dau­er­haft funk­tio­niert und allen Betei­lig­ten Sicher­heit bieten.
Die bes­tens aus­ge­bil­de­ten Ser­vice­tech­ni­ker kom­men pünkt­lich zum ver­ein­bar­ten Ter­min. Im Not­fall sind die Spe­zia­lis­ten für Sie 24 Stun­den im Ein­satz, auch an Sonn- und Feiertagen.
Nut­zen Sie den Tor­not­dienst in Kiel, Schles­wig-Hol­stein bis hin nach Ham­burg. Mit dem Abschluss eines War­tungs­ver­tra­ges sind sie für Not­fäl­le gewappnet.

Tor­not­dienst Kiel

Tore – unab­hän­gig ob Indus­trie­to­re oder Gara­gen­to­re im Pri­vat­be­reich – lei­den durch stän­di­ges Öff­nen und Schlie­ßen unter Ver­schleiß. Aber auch wenig benutz­te Tore sind der Wit­te­rung aus­ge­setzt und ver­klem­men ger­ne. Daher sind Tore zumin­dest im Gewer­be­be­trieb jähr­lich zu über­prü­fen und zu warten.
Tritt trotz­dem ein Not­fall ein, sorgt ein Tag und Nacht Not­fall­dienst für eine sofor­ti­ge Behe­bung des Pro­blems. Unser Not­dienst für Tore ist in ganz Schles­wig Hol­stein und Ham­burg tätig. Natür­lich kön­nen Sie im Not­fall aus Rends­burg, Eckern­för­de, Plön, Schles­wig und vie­len wei­te­ren Städ­ten anru­fen. Wir sind jeder­zeit erreichbar.

Wir sind Ihr kom­pe­ten­ter Part­ner für Tor­not­dienst Kiel.